Archiv für Dezember 2006

Das ‚Manifest‘ in China

Am 30. November erschien in der Tageszeitung junge Welt ein Artikel über Marx‘ Werk ‚Das Manifest der Kommunistischen Partei‘ im Rahmen der chinesischen Revolution1. Ursprung, Einflüsse und die verschiedenen Stadien die der Text durchlief bevor es zu einer massenhaften Verbreitung kam werden nachgezeichnet. Im Folgenden halte ich die Abschnitte chronologisch fest. (mehr…)

Theorie-Wochen bei den ‚Annäherungen‘

Da sich in meinem Ordner mit interessanten Beiträgen zur Rolle bzw. Lage der marxistischen Theorie in der VR China einiges angesammelt hat, habe ich mir vorgenommen diesen Themenkomplex etwas genauer zu betrachten. Den Anfang machen ein oder zwei Beiträge zur Rolle des „Manifests der Kommunistischen Partei“ von Karl Marx und Friedrich Engels im vor- und nachrevolutionären China, da ich in dieser Frage zur Zeit eine gute Quellenlage vorfinde. Danach möchte ich auf den Marxismus und seine Rolle an chinesischen Hochschulen und Universitäten eingehen, um mit Betrachtungen zu aktuellen Bemühungen der KPCh zur Revitalisierung der marxistischen Theorien im Hinblick auf die aktuellen gesellschaftlichen Verhältnisse zu schließen. (mehr…)

Rezension: CHINA aktuell

Dem auf die chinesische Politik und Ökonomie spezialisierten Blog chinesische-welt.de entnahm ich die Idee, die von mir regelmäßig gelesene Zeitschrift ‚CHINA aktuell – Journal of Current Chinese Affairs‘ vorzustellen.

Herausgegeben wird die alle drei Monate erscheinende Publikation mit einem Umfang von ca. 150 Seiten vom Institut für Asienkunde (IfA) des German Institute of Global and Area Studies (GIGA) in Hamburg. Die wissenschaftlichen Artikel sind teils in englischer, teils in deutscher Sprache verfasst und liefern relevante Informationen zu gegenwärtigen Themen der China Studien mit theoretisch wie empirisch neuesten Ansätzen. (mehr…)